Seite wird geladen ...

TBT und DBT Substanzen



Vor einigen Jahren wurden in Rundfunk und Fernsehen über belastende Substanzen in Textilien berichtet.

Die Ausstrahlung der Sendung "PLUSMINUS" vom 04. Januar 2000 berichtete insbesondere über extreme Belastungen von "TBT- und DBT- Substanzen" in Gewebe beziehungsweise in Bekleidung. In den untersuchten Textilien wurden bis zu 1 mg/kg Dibutylzinn (DBT) oder Tributylzinn (TBT) nachgewiesen.

 

Eine Vielzahl unserer Kunden sprach uns zu diesem Thema verstärkt an, und bat um entsprechende Überprüfungen sowie um Bestätigung.

Da uns bereits alle Untersuchungsergebnisse und Prüfzertifikate zu TBT- und DBT- Substanzen vorlagen, konnten wir hier unverzüglich reagieren.

Alle Prüfberichte bestätigen uns uneingeschränkt, daß unsere Gewebe und Produkte keinesfalls mit TBT sowie DBT Substanzen oder anderen schädlichen zinnorganischen Verbindungen ausgerüstet sind.


BESTÄTIGUNG

 

Wir bestätigen Ihnen hiermit schriftlich, daß die von uns gelieferten Waren keine der obigen Chemikalien bzw. schädliche zinnorganische Verbindungen enthalten.


Wir sind sicher das Ihnen diese Informationen, auch bei Ihren Kundengesprächen, weiterhelfen werden.

Sie wechseln nun zu Whatsapp...

Bitte bestätigen Sie die folgende Abfrage, damit wir Sie zu Whatsapp weiterleiten können.

X

+49 (0) 521 / 3 10 30

Anrufen » X

Sie wechseln nun zu Whatsapp...

Bitte bestätigen Sie die folgende Abfrage, damit wir Sie zu Whatsapp weiterleiten können.

X